Verhaltenskodex für Sailors

70000TONS OF METAL - The World's Biggest Heavy Metal Cruise

70000TONS OF METAL ist The Original, The World’s Biggest Heavy Metal Cruise. Als weltweit führendes Heavy Metal Festival auf See sind wir stets darum bemüht, unsere Veranstaltung zu einem inklusiven Erlebnis für alle zu machen, zum allerbesten Heavy-Metal-Urlaub Eures Lebens! Um diese unglaubliche Atmosphäre zu schaffen, verpflichten wir uns, die folgenden Verhaltensregeln für unsere Veranstaltung einzuhalten:

Verhaltenskodex für Sailors

  • 70000TONS OF METAL ist die Heimat der United Nations of Heavy Metal at Sea. Als solche sind wir respektvoll gegenüber verschiedenen Kulturen und Überzeugungen.
  • Die 70000TONS OF METAL Gemeinschaft umfasst Menschen aller Hautfarben, Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen (inklusive nicht gläubiger Personen), Geschlechter, Altersgruppen, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, sexuellen Orientierungen, Geschlechtsidentitäten und Ausdrucksformen. Diskriminierung jeglicher Art wird nicht geduldet.
  • 70000TONS OF METAL hat sich zum Ziel gesetzt, ein positives Heavy-Metal-Festivalerlebnis für alle zu schaffen. Respektiert den persönlichen Freiraum der anderen Metalheads. Unangemessener, ungefragter und unerwünschter Körperkontakt wird nicht toleriert.
  • Alle Menschen an Bord von 70000TONS OF METAL werden mit Respekt behandelt. Beleidigende, verletzende und hasserfüllte Äußerungen gegenüber anderen Personen an Bord von 70000TONS OF METAL, einschließlich der Schiffsbesatzung, werden nicht geduldet.
  • Wenn Du Verhalten beobachtest oder erlebst, das nicht den Standards der 70000TONS OF METAL Gemeinschaft entspricht, melde es bitte sofort unserer Event-Security.

Als Community liegt es in unserer gemeinsamen Verantwortung, schädliches Verhalten während des Festivals anzusprechen und/oder zu melden. Auf beobachtete oder gemeldete Verstöße wird eingegangen und es werden entsprechende Maßnahmen ergriffen. Geeignete Maßnahmen werden individuell von Fall zu Fall und unter Einbeziehung der jeweils betroffenen Personen getroffen.